Das gläserne Herz

Heute war ein Tag,den es zu erleben nicht recht lohnte.Lethargie kroch um jede Ecke,Resignation sang das altbekannte Lied & ich warte noch immer wie gelähmt auf etwas,was ich selbst nicht so recht in Worte fassen kann;nur Veränderung-das ist das einzige Wort,was dem,was ich will annähernd nahe kommt-grundlegende Veränderung?!Freiheit?!

Nahezu feige krochen die Sonnenstrahlen in jede noch so kleine Niesche,wie meine Gedanken im Minutenwechsel die verschiedenen Etappen meiner Vergangenheit durchstöberten,als wären sie auf der Suche nach der Antwort auf die jetzige Situation-vergebens.So sehr ich mich anstrenge...es gibt bisher nichts vergleichbares,nur annähernd ähnliches,aber bei weitem noch keine Antwort.

Jede noch so kleine Enntäuschung heute tat weh,unbemerkt von anderen lit ich nahezu in jedem Augenblick...aber warum?Warum muss ich mich krampfhaft gegen das sträuben was ist?Warum müssen die ganzen kleinen Risse im gläsernen Herz die gesamte Statik des Herzen ins Wanken bringen?

Ach,Mensch...was ist denn nur los mit mir?

24.3.10 19:34, kommentieren

Was uns zerbricht.

Ein Missverständnis kann schwere Folgen haben.Wenn es doch nur ein Missverständnis wäre!

Es könnte alles schön & gut sein,wenn ich es zulassen würde,wenn du dich vielleicht ein wenig ändern würdest,oder ich mich ändern würde & du es zulassen würdest.Was machen wir falsch?Was mache ich falsch?

Ich glaube du kannst mich nicht verstehen wenn ich dir sage was mich an dir stört,wenn ich dir nahezu ins Gesicht schreie...du willst es nicht wahrhaben.Jeder spielt in einer Beziehung eine gleich große Rolle.Verstehst du das nicht?Willst du es nicht verstehen?

Verdammt,wo ist der springende Punkt,der das alles so verdammt verdammt macht-ich hoffe nicht zum Scheitern verdammt,kommt es mir auch manchmal so vor.

Ziehen wir an unterschiedlichen Seilen oder nur in unterschiedlche Richtungen?

Mir ist derzeit noch absolut nicht klar was du willst,was ich will,was wir wollen & vorallem was wir werden wollen-obwohl es schon so lange geht.

22.3.10 21:08, kommentieren

Mutlos?Niemals mehr!

Das Wochenende hinterließ seine Spuren...überall.

Auf der Kleidung,auf der Haut,in der Tasche,in Gedanken & vorallem in der Seele.

Ein Teil zeiht mich vorran,der andere will zurück & ja,verdammt es ist schwer sich beiden hinzugeben,beide auszukosten,vorallem dann,wenn man von einem Teil immernoch beherrscht wird-wenn es auch an sich gut ist wenn er mich beherrscht,so behindert er doch auch zu oft.

Die einen zimmern sich ihr Gründe sich zu hassen,oder zumindest so zu tun & die anderen sind in einem Zwiespalt gefangen.So war es & so ist es nun auch wieder.Ich werde sehen was wird.Es wird ein schreckliches Finale & das ist gewiss!

21.3.10 21:35, kommentieren

Das Jetzt erstickt

...in einer Teilnahmslosigkeit an der eigenen Welt & dem was um mich herum passiert,ja,aber so wollte ich es ja.Es kommt mir so vor als wäre ich mit allem,was auch immer ich tun mag,nicht zufrieden zu stellen...War das so gewollt?

Woher kommt das?Könnten das wieder Dinge aus der Vergangenheit,auch aus der nächsten Vergangenheit sein,die sich da wieder melden & mir krampfhaft versuchen zu sagen,dass das was ich da gerade mache wieder auf ein & denselben Mist hinausläuft nur in umgekehrter Richtung...-so das ich nicht der bin der verletzt wird,sonder der,der verletzt?Aber wie schon am Anfang dieses Blogs angedeutet kann keiner wissen was wird.Ich weiß lediglich was war,nicht was aus dem was jetzt ist resultieren wird.

Aber eigentlich wäre es ja auch egal.Ich hänge also doch noch am Jetzt;aber wohl nur deshlab,weil da ja noch der Rattenschwanz von zukunft dran hängt.

17.3.10 20:11, kommentieren

Es ist...

...mir schon so klar gewesen.

Der Termin war an sich ganz angenehm-wir werden jetzt Schritt für Schritt das 'neue Thema' aufrollen,um zu sehen wie ich darauf reagiere & zu sehen ob es denn hilft oder ob wir den Kern des Problems letztenendes ermitteln können.

Es ist mir schon klar gewesen:Ich wusste ich werde verlieren,denn man kann nicht jeden Kampf gewinnen.Aber es wird...besser hoffe ich.Da ist ein Lichtstrahl am Ende des Tunnels(-oder täusche ich mich & es ist nur eine Reflektion des Ausgangspunktes an der nassen Wand?)

16.3.10 19:49, kommentieren

Es wird...

...irgendwie immer schlimmer.Ich verstehe nichts mehr-weder andere,noch mich,noch schulisches(vorallem nicht in Mathe,aber das spielt ja keine Rolle)...& das schlimmste daran ist:Ich will nicht mehr.

Das Wochenende war,gesegnet sei der Alkohol,ganz lustig-außer Samstag.An sich ein fabelhafter Tag,da ein Konzert anstand,aber natürlich musste sich meine Laune dann im Laufe des Abends so dermaßen ins negative wandeln...alles war falsch,alles war doch egal,alles war scheiße so wie es war/ist.An dieser Einstellung hat sich bis heute nicht wirklich viel geändert.Jeder-ausnahmslos jeder-ging mir auf die Nerven,hat mich gestört-auch heute war das so.Ich ging aus der Haustür,sah sie &-so leid es mir tut-war ich es wieder leid.Wieder diese 0-8-15 Gespräche,wieder dieselben Fragen,derselbe Ablauf,alles wie immer,alles wie es sein soll & wie ich es nicht will.Verdammt-wohin sind die schönen Stunden?

Morgen habe ich wieder einen Termin-mal sehen was dabei rauskommt...ansonsten hoffe ich das sich das als bald wieder legt.Ich tu damit anderen weh...das will ich eigentlich nicht(auch wenn sie es manchmal nicht anders verdienen)...ich will ja auch nicht das sie mir weh tun...!Abwarten,Tee trinken & eine rauchen. :-|

 

1 Kommentar 15.3.10 18:12, kommentieren

Es geht...

...bergab.Es wird Wochenende & ich bin lustlos,hilflos...Ich weiß nicht ob ich es genießen kann.Es geht bergab.Ich habe mal wieder das Gefühl alles hinschmeißen zu müssen,zu resignieren,kampflos die weiße Flagge zu schwänken.Ach Mensch,was soll das werden?

12.3.10 16:19, kommentieren